Mehr Reservationen für Alle

OneGov Town 1.7 vereinfacht die Reservation von Terminen. Mehrere Termine können neu auf einmal reserviert werden, die Bedienung des Kalenders verbessert sich und die Verwaltung wird flexibler.

Von Tageskarten und Räumen

Das meistbenutzte Feature von Gemeinden in der OneGov Cloud ist die Reservation von SBB Tageskarten. Dessen bewusst legten wir von Anfang Wert darauf diesen Prozess möglichst einfach zu gestalten.

Doch SBB Tageskarten sind nicht das einzige Angebot das Bürger gerne nutzen. Gemeinden haben oft ein Angebot von Räumen welche Bürger für eigene Zwecke nutzen können. Besonders Vereine sind froh wenn Sie regelmässig die verfügbaren Räume nutzen können. Sei es für das Junioren-Training oder für die GV.

Dabei ist es wichtig dass man gleich mehrere Termine auf einmal reservieren kann. Mit der neuen Version von OneGov Town wird dies möglich.

Mehrfachreservationen

Neu werden Termine erst ausgewählt und dann auf einmal reserviert:

Die Detailangaben im Formular müssen dabei nur einmal ausgefüllt werden:

Mehr Möglichkeiten in der Verwaltung

Mehrfachreservationen stellen höhere Ansprüche an die Verwaltung im Backend. Vielleicht möchte man einen einzelnen Termin absagen. Dies ist nun möglich:

Bessere Ticket Filter

Die Anzahl angebotener Formulare und Reservations-Ressourcen steigt stetig und es gibt immer mehr Backend Benutzer welche Tickets verwalten. Damit die Übersicht nicht verloren geht haben wir dem Ticket Filter mehr Möglichkeiten gegeben:

Ein so ausgewählter Filter lässt sich übrigens problemlos als Lesezeichen speichern, so kann jeder Backend Benutzer direkt zur relevanten Ansicht wechseln.

Weitere Verbesserungen

Ebenfalls neu in diesem Release:

  • Ressourcen können neu unter einem gemeinsamen Namen gruppiert werden.
  • Der Kalender unterstützt nun den Vorwärts/Zurück Button des Browsers.
  • Moderne Browser verwenden jetzt Silbentrennung bei langen Wörtern.