Schulsozialarbeit

​Die Schulsozialarbeit bietet Beratung und Begleitung für Kinder, Eltern sowie Lehrpersonen bei schulischen, familiären und Freizeitproblemen.

Im Zentrum der Schulsozialarbeit steht das Wohl des Kindes. Die Kinder lernen dabei mit ihren eigenen Fähigkeiten aktuelle Situationen zu bewältigen. Die Schulsozialarbeit enden arbeiten nach dem systemischen Ansatz, das heisst, dass sie je nach Situation auch das Umfeld der Beratung suchenden Person miteinbeziehen. Die Schulsozialarbeit ist neutral, freiwillig und untersteht der Schweigepflicht.

Unterstützungsangebote

  • Elternberatungen
  • Einzelberatungen
  • Gruppen- und Klassenarbeit
  • Präventionsarbeit
  • Krisenintervention und bei Bedarf Vermittlung von externen Fach- und Hilfsstellen

Die Schulsozialarbeit ist direkt bei der Abteilung Soziales der Gemeinde Govikon angesiedelt und unabhängig von der Schule.